Programmübersicht

Vorankündigung

21. Lichterfelder Jazz & Blues Tage 2.3.–30.3.2019

Zur Programmvorschau

Dezember 2018

Sonntag
16.12.
20 Uhr

Santa's Got The Blues – Christmas Boogie
The Boogiesoulmates
Website

Eintritt 14 Euro – AUSVERKAUFT! – Restkarten an der Abendkasse und bei den Vorverkaufsstellen

Die Boogiesoulmates muss man hören und man wird nicht mehr losgelassen:
Die in der Petruskirche mittlerweile bekannte Formation herausragender Musiker aus der deutschen Soul, Blues & Boogie Woogie-Szene präsentiert dem Lichterfelder Publikum wieder ihr Weihnachtsprogramm Santa's Got The Blues. Von Boogie Woogie über Rhythm & Blues bis hin zu rockigen Tönen hat das Trio sein Spektrum an Musikstilen mit diesem Programm nochmals erweitert. Rocken Sie mit beim Christmas Boogie, lauschen Sie andächtig dem "Christmas Prayer" und seien Sie gespannt, wenn der Boogie Woogie Santa Claus kommt!

Mit im Gepäck haben die Boogiesoulmates an diesem Abend natürlich die CD zum Programm.

Es erwartet Sie ein außergewöhnlicher musikalischer Weihnachts-Konzertabend!!!

Besetzung:
Alicia Emmi Berg; Gesang
Niels von der Leyen; Piano
Andreas Bock; Schlagzeug

Dienstag
18.12.
20 Uhr

Swinging Christmas
Band Re-united
mit Viveca Lindhe
Website

Eintritt 14 Euro

Von Nord- über Südamerika bis nach Skandinavien geht die unterhaltsam arrangierte musikalische Weihnachtsreise der Band "Re-united" feat. Viveca Lindhe. Erleben Sie eine swingende Jazz-Latin Christmasshow mit der großartigen schwedischen Sängerin Viveca Lindhe und ihren prätentiösen Solisten.

Besetzung:
K.-H. Böhm; Saxophon/Gesang/Flöte Sven Kalis; Schlagzeug H. D. Lorenz; Bass Markus Mittermeier; Keyboard

Jetzt Karten vorbestellen!

Mittwoch
19.12.

Ausstellungseröffnung
Harald Birck – Malerei und Druckgrafik

Der Maler und Bildhauer Harald Birck, dessen Ausstellung "Bilder von Luther" im vergangenen Jahr in der Petrus-Kirche gezeigt wurde, stellt im Dezember wieder bei uns aus.

Harald Birck präsentiert Gemälde und Grafiken aus den letzten Jahren.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung werden Arbeiten aus der Werkgruppe "Haus + Hof" sein.

Außerdem sind aktuelle Entwürfe für Kirchenglasfenster und Linolschnitte mit Motiven aus Bircks französischem Domizil vorgesehen.

Donnerstag
20.12.
20 Uhr

deutsch/argentinisches Chansontheater; Weihnachtskabarett
Duo PianLola
Website

Eintritt 14 Euro

Eine wunderbare Mischung aus Berliner Kabarett & Tangomusik

Lola Bolze und Jorge Idelsohn interpretieren Chansons und Tangomusik von Claire Waldoff bis Homero Manzi ganz neu und verpacken sie in amüsante Geschichten.

Programm: Weihnachtskabarett

Die Story: Lola hat es eilig Sie will am Nachmittag zu ihrer Oma nach Buch und es sich dann am Abend mit einer Tüte Chips auf ihrem Sofa gemütlich machen – wie jedes Jahr am Heiligabend. Als Alois anfängt von Melancholie zu sprechen und Lola dann auch noch erfährt, dass er noch nicht mal weiß, was man in Berlin traditionell am Heiligabend isst, kommt wiedermal alles ganz anders...

Die Musik: In diesem Weihnachtsstück serviert das Duo neben Chansons, Tangomusik und festlicher Klaviermusik auch eigene Kompositionen und das eine oder andere Weihnachtslied – Mitsinger sind gefragt.

Jetzt Karten vorbestellen!

Freitag
28.12.
20 Uhr

Blues zwischen den Feiertagen
Bluesrudy – Marko Jovanovic – Peter Schmidt
Website

Eintritt 14 Euro – AUSVERKAUFT! – Restkarten an der Abendkasse und bei den Vorverkaufsstellen

Das Bluestrio mit Bluesrudy, Peter Schmidt und Marko Jovanovic veredelt alte Bluesklassiker und sorgt mit seinem einzigartigen Charme und seiner leidenschaftlichen musikalische Hingabe für ein besonders Hörerlebnis. Seit vielen Jahrzenten gehören diese drei begnadeten Musiker zur Europäischen Bluesszene und sind auf unzähligen Bühnen und Festival aufgetreten.

Bluesrudy kommt aus der Lutherstadt Wittenberg, sein Mississippi heißt Elbe. Einprägsam wie die Thesen Luthers formt Rudy alte Bluesklassiker und veredelt sie mit seinem eigenen Charme.

Der in Kreuzberg lebende Mundharmonika-Spieler Marko Jovanovic berührt und verführt zugleich, überzeugt durch Präsenz und Zurückhaltung. Beides wirkt niemals aufgesetzt, sondern zutiefst geprägt von größtem Verständnis für die Musik, die mal nach perlenden Melodien verlangt, zartem Hauchen, kräftigem Druck: Marko Jovanovics Mundharmonika-Spiel vereint all das – und manch einer reibt sich verwundert und beglückt die Augen: So also klingt eine Mundharmonika?

Der Gitarrist und Sänger Peter Schmidt aus Berlin steht seit fast vier Jahrzehnten auf der Bühne und arbeitet seit vielen Jahren auch als Studiomusiker, Arrangeur, Komponist und Produzent. Mit seiner Band "East Blues Experience" tourte er durch Europa, Asien und Nordamerika, auch als Begleitband oder als Support für viele Weltstars der Blues- und Rockszene, wie z.B. Luther Allison, Carey Bell, Jerry Donahue, John Mayall, Jethro Tull, Procol Harum oder ZZ Top.

Vorschau: Januar 2019

Freitag
11.1.
20 Uhr

Gitarrist aus Kanada mit "Groove Minister" alias Martin Röttger
Dave Goodman & Martin Röttger
Website

Eintritt 14 Euro

Dave Goodman ist ein Gitarrist und Sänger, der rund um den Globus dank seines kongenialen GItarrenspiels und seiner unverwechselbaren Gesangsstimme, einen exzellenten Ruf genießt.

Er singt und spielt meist solo – unter anderem auch als Support für Peter Maffay und Joan Armatrading um nur einige zu nennen.

In seiner facettenreichen Musik sind die frühen musikalischen Einflüsse ebenso hörbar wie die Farbpalette der anglo-amerikanischen und der irisch-keltischen Musik.

Martin Röttger hat das peruanische Schlaginstrument "Cajon" als vollwertigen Schlagzeug-Ersatz etabliert und damit zahlreiche nationale und internationale Größen auf mehr als 1000 Konzerten begleitet: von Ian Anderson ( Jethro Tull ) über Lousiana Red bis Chuck Berry tourt er seit mehr als 20 Jahren durch Europa, USA und Russland.

Seine minimalistische Ausrüstung und ungebremste Spielfreude, gepaart mit seinem eigenem einfühlsamen Stil andere Künstler zu begleiten, lösen bei beim Publikum regelrechte Begeisterungsstürme aus.

Goodman & Röttger verblüffen nicht nur durch ihre eigenen musikalischen Fähigkeiten, vielmehr ist ihr interaktives Zusammenspiel ein musikalisches Ereignis, was dieses Duo klingen lässt wie eine große Band. Dank ihrer kreativen eigenständigen Art, die Songs bei jedem Konzert neu zu interpretieren, wird jedes ihrer Konzerte zu einem einmaligen Erlebnis.

Besetzung:
Dave Goodman: Gitarre
Martin Röttger: Schlagzeug

Jetzt Karten vorbestellen!

Samstag
12.1.
20 Uhr

Celtic-Scandinavian World Music
Kelpie – Ian Melrose & Kerstin Blodig
Website

Eintritt  14 Euro

Eine Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser – die Flöte wie der Hauch eines Nebels über den schottischen Highlands, dazu zwei ideal harmonierende virtuose Gitarren – "The Celtic-Scandinavian Dream Team".

Kerstins und Ians regelmäßige Zusammenarbeit erstreckt sich über zwölf Jahre in verschiedenen Projekten. Ihre gemeinsame Leidenschaft für ausgefeilte Arrangements, außergewöhnliche Harmonien und Rhythmen in Verbindung mit keltischen und skandinavischen Liedern ließ sie 1998 Kelpie gründen.

Ians melodische Fingerpicking-Gitarre zusammen mit Kerstins groovigem Plektrumgitarrenspiel bilden die Basis für die leichtfüßig vorgetragene Balladen von Trollen und anderen Wassergeistern, pfiffig-fetzig arrangierte Reels und Hallings mit viel Spaß an spontanen Ideen und Improvisationen.

Kelpie tourt regelmäßig in Europa und Skandinavien vor einem immer wachsenden begeisterten Publikum.

Inzwischen hat das Duo fünf CDs herausgebracht. Das letzte Album wurde für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.

Besetzung:
Ian Melrose: Gitarre, Gesang
Kerstin Blodig: Gitarre, Gesang

Jetzt Karten vorbestellen!

Samstag
19.1.
20 Uhr

Jazz Duo
Compass
Website

Eintritt  14 Euro

Die Sängerin Carla Caballero Figueroa und den Gitarristen Benjamin Doppscher verbindet eine intensive Liebe zur Musik, die sie in kreativer Arbeit an ihrem Repertoire verwirklichen.

Musikalisch ist Compass zwischen den Welten zu Hause und lebt dieses "dazwischen-sein" in einem stilistisch vielfältigen Programm jeden Tag aufs neue aus. Eigenkompositionen und eigene Bearbeitungen ausgewählter Songs aus dem globalen Jazz-Repertoire, machen jeden Auftritt zu einem besonderen Erlebnis.

Mit Einfühlungsvermögen und Sinn für den Moment setzen Compass Akzente.

Begegnet sind sich die zwei Musiker 2012 in Berlin und seitdem auf vielen unterschiedlichen Bühnen im ganzen Land unterwegs. Als Solokünstler und mit anderen Formationen waren Carla und Benjamin in Portugal, Spanien, Marokko, den USA, Schweden und der Schweiz unterwegs.

Jetzt Karten vorbestellen!

Freitag
25.1.
20 Uhr

Duo à la française
Yannick Monot & Edzard Model
Website

Eintritt  14 Euro

Mit dem Jazzgeiger Edzard Model hat Yannick Monot einen einfühlsamen Begleiter für die gesamte Bandbreite seines Repertoires gewonnen:

Der freischaffende Musiker & Komponist spielt Violine seit seinem 7. Lebensjahr, hat Musikwissenschaft in Tübingen und Köln studiert und ist seit Jahren mit verschiedenen Formationen wie etwa "Fidelzardo", "Superstrings", unterwegs.

Bereits mehrfach spielte der gefragte Jazzgeiger bei Yannick Monot & Nouvelle France mit und ist seit 2017 festes Mitglied der Band. Daraus entwickelte sich eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit als Duo.

Welches Potential in diesem neuen Konzept steckt, zeigte sich bereits bei den ersten gemeinsamen Konzerten, die vom Publikum begeistert angenommen wurden. "Edzards Soli sind voller Fantasie und Lebendigkeit. Ich arbeite gerne mit ihm weil er meine Musik einfach bereichert!" – Yannick Monot

Besetzung:
Yannick Monot: Akkordeon, Gitarre
Edzard Model: Geige

Jetzt Karten vorbestellen!

Samstag
26.1.
20 Uhr

Blues
Abi Wallenstein & Holger "Hobo" Daub
Website

Eintritt  16 Euro

Abi Wallenstein, der "Vater der Hamburger Bluesszene" zählt zu den herausragenden Bluesgrößen in Europa.

Sein Gitarrenspiel ist einzigartig. Er kombiniert gleichzeitig Bass-, Rhythmus- und Riff- Elemente, seiner achtsaitigen Gitarre. Hinzu kommt seine markante Stimme und nicht zuletzt seine souveräne Bühnenpräsenz.

Zwei seiner in den letzten Jahren produzierten CDs ("Step In Time" und "Blues Culture") wurden jeweils mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik prämiert. Abi errang mehrfach den ersten Platz beim German Blues Award in den Kategorien Blues-Solist/Vocalist.

Beim Lahnstein Blues Festival am 26. September, 2015, wurde er mit dem renommiertem „Blues Louis“ ausgezeichnet.

Holger "HoBo" Daub ist Mundharmonikaspieler, Sänger und Entertainer. Sein Mundharmonikaspiel ist dynamisch, unkonventionell und leidenschaftlich. HoBo ist ein vielseitiger Künstler, der sich mit Offenheit und Improvisationsfreude neue Musikstile erarbeitet und das Publikum in seinen Bann zieht.

Seit 2001 ist er freier Mitarbeiter des Deutschen Harmonika Museums und betreut die Wanderausstellung "In aller Munde" auf deren Touren durch Europa und den USA.

Besetzung:
Abi Wallenstein: Gitarre & Gesang
Holger "HoBo" Daub: Mundharmonika & Gesang

Jetzt Karten vorbestellen!

Vorschau: März 2019

Donnerstag
7.3.
20 Uhr

Accoustic Scottish Folkband
Salt House
Website

Eintritt  14 Euro

BITTE BEACHTEN: Der zuvor an dieser Stelle sowie im Flyer bekannt gegebene Termin (7.2.) ist falsch; richtig ist der 7.3.!

Die Musik von Salt House hat ihre Wurzeln in der langen Songtradition des schottischen Folk und ist von der wunderschönen Landschaft und der rauhen Natur ihrer Heimat entscheidend beeinflusst und geprägt.

Neben herausragenden Eigenkompositionen beinhaltet ihr Song-Repertoire Neuinterpretationen bzw. Neuvertonungen uralter Balladen und Texten. Mit ihrem lebhaft-frischen, innovativen Ansatz erzählen die drei Musiker sanfte poetische Geschichten von Landschaft, Ort und Zeit.

Der Gesang ist jederzeit klar und ungezwungen, die verführerisch-betörende Instrumentalbegleitung ist durchweg filigran und die stets melodisch-geschickten musikalischen Arrangements bestechen durch ihre Feinfühligkeit und spiegeln perfekt die Vorliebe der Bandmitglieder für die freie Natur, das Meer und seine Inseln wider. Entsprechend inspiriert wurde die aktuelle CD, erst die zweite seit der Gründung der Band als Quartett vor fünf Jahren, in einer kleinen, vor kurzem erst wunderschön restaurierten Kirche auf der entlegenen kleinen Insel Berneray in den Äußeren Hebriden aufgenommen. Sie heißt "Undersong" was soviel bedeutet wie "der murmelnde Raumklang einer Landschaft"

Besetzung:
Lauren MacColl: Geige, Bratsche, Gesang
Ewan MacPherson: Gesang, Gitarre
Jenny Sturgeon: Gesang, Harmonium, Gitarre

Jetzt Karten vorbestellen!

Vorschau: Lichterfelder Jazz & Blues Tage 2019

Samstag
2.3.
15–17 Uhr


Mundharmonika Workshop mit Holger Daub
Website

20 Euro

Ort: Musikhaus Lichterfelde, Lankwitzerstr.1, 12209 Berlin

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Samstag
2.3.
20 Uhr

Deutsch-dänische Blues-Brüderschaft
Tim Lothar & Holger (HoBo) Daub
Website

14 Euro

Konzert

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Samstag
9.3.
20 Uhr

Jazz Vocals + Piano
Erik Leuthäuser & Felix Römer
Website

14 Euro

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Sonntag
10.3.
16.30 Uhr

Blues
Chris Kramer & Beatbox'n'Blues
Website

9 Euro / erm. 4 Euro

Kinder + Familienkonzert

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Sonntag
10.3.
20 Uhr

Blues
Chris Kramer & Beatbox'n'Blues
Website

16 Euro

Konzert

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Mittwoch
13.3.
20 Uhr

Solo Fingerstyle Jazz Guitar Recital
Francesco Buzzurro
Website

14 Euro

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Samstag
16.3.
20 Uhr

Solo - Jazz Trumpet & Piano
Sebastian Studnitzky
Website

14 Euro

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Samstag
23.3.
20 Uhr

Jazz Piano / Bass / Drums
Olivia Trummer Trio
Website

14 Euro

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Dienstag
26.3.
20 Uhr

Piano / Drums / Guitar
Andreas Bock / Niels von der Leyen
feat. Magda Piskorczyk
Website

14 Euro

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an

Samstag
30.3.
20 Uhr

Jazz Vocal & Guitar
Friend'n Fellow
Website

22 Euro

Ticketreservierung über 030–81809966 oder per Mail an